Fakultäten der TU Ilmenau

Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Elektrotechnik
Fakultät für Informatik und Automatisierung
Perses

Fakultät für Maschinenbau
Maschinenbau

Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften
FoucaultPendel

Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
Oeconomicum

Institute und zentrale Einrichtungen

Zentrum für Mikro-
und Nanotechnologie (Feynmanbau)
Zentrum für Mikro und Nanotechnologie

Institut für Werkstofftechnik (Arrheniusbau)
Werkstofftechnik

Universitäts-Rechenzentrum
Uni-Rechenzentrum

PATON Patentzentrum Thüringen an der TU Ilmenau
PATON

Universitäts-Bibliothek (Campus-Center)
Uni-Bibliothek

Wissenschaft und Forschung auf dem Ilmenauer Campus


Technische Universität Ilmenau

Die Technische Universität Ilmenau ist die einzige Technische Universität im Freistaat Thüringen.
Mit 18 Bachelor und 23 Masterstu-diengängen bietet sie knapp 7000 Studierenden ein umfangreiches Studienangebot auf den Gebieten der Ingenieur-, Sozial- und Wirt-schaftswissenschaften. Forschungsschwerpunkte sind Nanoengineering, Präzisions-technik und Präzisionsmess-technik, Technische Biomedizinische Assistenzsysteme, Antriebs-, Energie- und Um-weltsystemtechnik, Digitale Medientechnologiesowie Mobilkommunikation.


Fraunhofer-Institut für Digitalte Medientechnologie (IDMT)

Das Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT in Ilme-nau (Thüringen) betreibt ange-wandte Forschung im Bereich digitaler audiovisueller Anwen-dungen. Entwickelt werden neben Lösungen zur virtuellen Akustik für Heim- und Profianwender auch Softwaretechnologien zur Analyse und Charakterisierung von multi-medialen Inhalten sowie audiovi-suelle Anwendungen für die Medi-zintechnik. Die Konzeption interaktiver Anwendungsszenarien für Entertainment und Wissensmanagement und der Entwurf von Architekturen für den digitalen Online-Vertrieb gehören zum Forschungs-Portfolio.


Fraunhofer-Anwendungszentrum Systemtechnik (AST)

Das Fraunhofer-Anwendungszen-trum Systemtechnik AST entwickelt innovative und anwendungsnahe Lösungen für Energie- und Was-serversorger, forscht an autono-men Unterwasserfahrzeugen und beschäftigt sich mit dem Hard- und Softwaredesign von eingebetteten Systemen. Im Auftrag von kleinen und großen Unternehmen sowie öffentlichen Förderern entstehen dabei leistungsfähige und praxis-nahe Anwendungen, die auch international hohe Anerkennung finden.




Institut für Mikroelektronik- und Mechatroniksysteme IMMS

Das Institut für Mikroelektronik- und Mechatronik-Systeme gGmbH (IMMS) ist ein landeseigenes außeruniversitäres Institut des Freistaates Thüringen und stellt anwendungsorientierte Vorlaufforschung für die Entwicklung von Erzeugnissen der Mikroelektronik und Systemtechnik kleinen und mittleren Unternehmen als Dienstleistung zur Verfügung.

© wr-communication, Büro für Kommunikation und Projektentwicklung, Inhaber Wolfgang Rauprich - Kontakt- Impressum und Disclaimer - Datenschutzerklärung